Create an account Home  ·  Inhalt  ·  Downloads  ·  Dein Account  ·  News einreichen  ·  Top 10  
-- NEWS -- aktuell --









Navigation




































Unterstützer


Freiwillige Feuerwehr Frammersbach: Jugend

In diesem Thema suchen:   
[ Zurück zur Homepage | Wählen Sie ein neues Thema ]

Person unter Container eingeklemmt
Jugend  
Diese und weitere Einsatzmeldungen bekam die Jugendfeuerwehr Frammersbach im Rahmen ihrer 24h Übung zum Abarbeiten.
 


Am vergangenen Freitag trafen sich die Jugendlichen mit ihren beiden Jugendwarten Martin Desch und Alexander Bauer am Feuerwehrgerätehaus Frammersbach. Kurz nachdem der Schlafsaal eingerichtet wurde kam schon der erste Einsatz „Person unter Container eingeklemmt“. Hierbei wurde mittels Hebekissen das sichere Anheben und Unterbauen geübt.

Der große Höhepunkt stand bereits am Abend an. Gemeinsam mit den Atemschutzgeräteträgern aus Frammersbach und Habichsthal wurde eine Einsatzübung in der Schulküche der Gesamtschule durchgeführt. In der verrauchten Küche wurden mehrere Personen vermisst. Die Rettung führten die Geräteträger durch. Wasserversorgung und Löschangriff wurde durch die Jugendlichen aufgebaut.
Bei der anschließenden Nachbesprechung wurde durch Steffen Steigerwald, der die Übung geplant hat, ein positives Fazit gezogen. Jugendwart Martin Desch bedankte sich bei ihm für die Unterstützung. Nach einer Stärkung folgte am späten Abend noch ein Papierkorbbrand am Sportgebiet. Der Brand wurde unter den Augen von Kreisbrandinspektor Harald Merz rasch mittels Schnellangriff gelöscht.

Am frühen Morgen, nach einer sehr kurzen Nacht, wurden die Feuerwehranwärter zu einem Verkehrsunfall gerufen. Dabei standen die Verkehrsabsicherung und Personenbetreuung im Vordergrund.
Anschließend wurde durch die Bereitschaft Lohr des Bayerischen Roten Kreuzes ein Rettungswagen erklärt. Voller Begeisterung stellten alle fest, dass die Beladung sehr umfangreich ist. Es zeigt sich auch hier wieder, dass die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Blaulichtorganisationen hervorragend läuft.

Auch Bürgermeister Christian Holzemer besuchte die Jugendlichen und wünschte allen noch viel Spaß für die restlichen Übungen.

Den Abschluss der Einsatzübungen bildete ein Flächenbrand am E-Werk. Es wurden ein Löschangriff und die Wasserentnahme über die Bach geübt.

Nachdem die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt wurde, konnten alle ins wohlverdiente Wochenende gehen. Kommandant Tino Mill bedankte sich noch für die tolle Bereitschaft der Jugendlichen.

Geschrieben von webmaster am 30.03.2018, 07:32:08 (243 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)



Jugendgruppe in Waldzell erfolgreich
Jugend
3. Platz beim Jugendwandertag in Waldzell

Anlässlich 130 Jahre Feuerwehr Waldzell wurden wir am letzten Samstag zum Jugendwandertag eingeladen.

Auf neun Stationen verteilt im Ort mussten die Gruppen ihr Geschick und Können unter Beweis stellen. Es mussten Armaturen durch Pantomime erkannt und zugeordnet werden, mit der Wärmebildkamera warme Wasserflaschen von kalten unterschieden werden und auch die Knoten wurden abgefragt.

Unsere Jugendgruppe konnte einen sehr guten 3. Platz erreichen.

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung.



waldzell3waldzell2 waldzell2jquery photo viewerby VisualLightBox.com v6.1
Geschrieben von webmaster am 06.06.2016, 20:19:37 (796 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)



Jugendwandertag in Frammersbach
Jugend
Jugendfeuerwehr Frammersbach feiert Jubiläum

Vor 45 Jahren gründete die Feuerwehr Frammersbach eine Jugendgruppe. Anlässlich des Jubiläums fand am vergangenen Samstag ein Jugendwandertag statt. Organisiert wurde dieser durch den Jugendwart Martin Desch und seinen Stellvertreter Alexander Bauer.

Es nahmen 17 Gruppen aus dem Landkreis Main-Spessart und eine Gruppe aus dem Bereich Aschaffenburg teil. Nach der Begrüßung durch den Kommandanten Tino Mill und den Grußworten von Kreisbrandinspektor Harald Merz sowie Kreisjugendwart Andreas Wenisch gab Jugendwart Desch den Startschuss.

Die 86 Jugendlichen mussten auf 10 Stationen verteilt im gesamten Ort ihr feuerwehrtechnisches Wissen und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Das Kuppeln von Schläuchen, Erste Hilfe und Wasserschöpfen waren ein Teil der zu meisternden Aufgaben.

Nachdem der 2. Bürgermeister Christian Holzemer den Jugendlichen zu ihren guten Leistungen gratulierte, begann die Siegerehrung.
 
Den 1. Platz belegte die Gruppe 1 der Feuerwehr Karsbach gefolgt von Habichsthal auf Platz 2 und Wiesthal auf dem 3. Platz.

Die weiteren Platzierungen:
4. Gemünden, 5. Waldzell, 6. Urspringen, 7. Stadelhofen, 8. Karsbach 2, 9. Partenstein, 10. Rohrbach,
11. Krommenthal, 12. Adelsberg, 13. Wiesen, 14. Steinfeld, 15. Mittelsinn, 16. Rechtenbach, 17. Aura


DSCN3540DSCN3519 DSCN3550jquery photo viewerby VisualLightBox.com v6.1
 
Geschrieben von webmaster am 02.05.2016, 19:39:35 (888 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)



Jugendwandertag in Karsbach
Jugend
WP_20150530_004WP_20150530_005WP_20150530_010jquery lightbox slideshowby VisualLightBox.com v6.1

Jugendfeuerwehr belegt 4. und 17. Platz in Karsbach

Beim Jugendwandertag in Karsbach belegte unsere Jugendgruppe den 4. und 17. Platz.

Es mussten 10 Stationen durchlaufen werden die einiges an Teamgeist, Koordination und Feuerwehrtechnik verlangten.
Mit viel Spaß und Ehrgeiz wurden die gestellten Aufgaben gemeistert. Dies wurde mit den guten Platzierungen belohnt.
Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmer und Vielen Dank an die Feuerwehr Karsbach für die tolle Organisation.

Teilnehmer Frammersbach: Betz Antonia, Bloier Fabian, Englert Moritz, Inderwies Laura, Inderwies Marie, Inderwies Pia, Mühlbauer Nico, Steigerwald Simon

Geschrieben von webmaster am 12.06.2015, 14:22:36 (893 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)



Einsatzreiches Wochenende bei der Jugendfeuerwehr
Jugend
Einsatzreiches Wochenende für die Jugendfeuerwehr Frammersbach


„Einsatz für die Jugendfeuerwehr Frammersbach – Papierkorbbrand am Sportgelände“ dies war die erste Alarmmeldung für die 12 Feuerwehranwärter kurz nach Dienstantritt.
Ausgerückt mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20) und dem Mehrzweckfahrzeug (MZF) konnte der Brand ohne Probleme mit dem Schnellangriff unter Kontrolle gebracht werden. Wieder in die Feuerwehrwache eingerückt wurden die Schlafplätze aufgebaut und es stand etwas Freizeit auf dem Programm.
Lange hielt diese ruhe nicht und der nächste Alarm ertönte. Brand eines Betriebsgebäudes bei der Firma Calor im Gewerbegebiet – Mehrere Personen vermisst. Gemeinsam mit den Atemschutzgeräteträgern der Feuerwehr Frammersbach machten sich die Jugendlichen auf den Weg.
Hier war einiges geboten. Zuerst musste ein Löschangriff aufgebaut werden damit die Atemschützer einen Innenangriff sowie die Personenrettung durchführen konnten. Währenddessen wurde ein Außenangriff zum Kühlen der Gasflaschen aufgebaut. Eine Person wurde über die 4-Teilige Steckleiter gerettet.
Nachdem alle Personen aus dem Gebäude gerettet wurden und Feuer aus gemeldet wurde musste das Gebäude noch mit einem Überdrucklüfter Rauchfrei gemacht werden.

Etwas müde von dem anstrengenden Einsatz freuten sich alle auf das Abendessen. Davor stand aber die Gerätepflege und Wartung an. Als sich die ersten Jugendlichen ins Bett legten kam schon der nächste Einsatz mit einer Vermissten Person im Trailgelände am Sauerberg.
Schnell wurde eine Kette gebildet um das gesamte Gelände abzusuchen. Die Person wurde gefunden und mit einer Trage an den Rettungsdienst übergeben.
Zurück in der Wache freuten sich alle auf ihren Warmen Schlafsack.

Am nächsten Morgen wurden die Jugendlichen durch einen Feueralarm in der Heubergschule geweckt. Dieser stellte sich nach der Lageerkundung jedoch als Fehlalarm raus.

Da die Ausbildung auch zum Einsatzdienst gehört wurde durch den Atemschutzgerätewart Markus Dietrich die Funktionsweise der Wärmebildkamera erklärt.

Zum letzten Einsatz wurden die Jugendlichen zu einem Gartenlaubenbrand an der Kreuzkapelle gerufen. Auch dieser konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.
Mit der Wärmebildkamera wurden noch die letzten Glutnester gesucht und gelöscht.

Bei diesem Einsatz machte sich auch der 2. Bürgermeister Christian Holzemer ein Bild von dem großartigen Einsatz der Feuerwehranwärter und lobte diesen anschließend bei der Schlussbesprechung.
Auch der Kommandant Tino Mill lobte die Übungsbereitschaft der Jugendlichen während der 24h Übung.
Jugendwart Martin Desch bedankte sich noch bei allen Aktiven Feuerwehrleuten für die Hilfe und Unterstützung und kündigte auf Wunsch der Jugendlichen an das es im nächsten Jahr wieder so eine 24h Übung geben wird.




Geschrieben von webmaster am 01.11.2014, 09:14:14 (559 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)



Frammersbacher Jugend unter den besten fünf Jugendgruppen
Jugend
Frammersbacher Jugendfeuerwehr überrascht mit Platz Fünf

Beim Jugendcup Main-Spessart, Nachfolger des ehemaligen Staffelwettbewerbs, erreichte die junge Truppe der Frammersbacher Wehr am Samstag in Karsbach einen hervorragenden 5. Platz.
Der Jugendcup fand beim Vorjahressieger in Karsbach statt und wird auch im nächsten Jahr wieder in Karsbach, nach einem dreifachsieg, stattfinden.
Die Frammersbacher Gruppe übte bis zu dreimal die Woche um sich auf den Hindernislauf, Löschangriff, Wissenstest und der 1. Hilfe vorzubereiten.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Jugendwart Martin Desch sowie den Jugendbetreuern Bernd Büdel, Alexander Bauer und Thobias Möller. Weiterhin bei der Fußballabteilung des TuS Frammersbach zur Bereitstellung des Übungsgeländes für den Hindernislauf sowie bei Manfred Grimmer der uns beim Aufbau der Hindernisse unterstützte.
Natürlich gratulieren wir zum Schluss zu dieser großartigen Leistung den teilnehmenden Jugendlichen der JF Frammersbach:

Fabian Bloier, Laura Inderwies, Pia Inderwies, Nico Mühlbauer, Niklas Scheuring und Simon Steigerwald

Macht weiter so!

gez. Kommandanten + Vorstandschaft FF Frammersbach

Die Platzierungen:
1. Karsbach 2 (1561 Punkte), 2. Karsbach 1 (1552 Punkte), 3. Karsbach 3 (1542 Punkte), 4. Karlstadt (1541 Punkte), 5. Frammersbach (1526 Punkte), 6. Binsfeld 1 (1525 Punkte), 7. Rieneck (1521 Punkte), 8. Wiesenfeld/Massenbuch (1510 Punkte), 9. Rohrbach (1508 Punkte), 10. Binsfeld 2 (1502 Punkte), 11. Wiesenfeld (1496 Punkte), 12. Bischbrunn (1448 Punkte), 13. Neuhütten 2 (1440 Punkte), 14. Krommenthal (1422 Punkte), 15. Neuhütten 1 (1401 Punkte) und 16. Obersinn (1370 Punkte)

Weiterlesen, Bilder hier klicken

Geschrieben von webmaster am 21.07.2014, 19:14:15 (1293 mal gelesen)
(mehr... | 4302 mehr Zeichen | Punkte: 5)



Frammersbacher Jugendfeuerwehr erfolgreich
Jugend
Frammersbach gewinnt Jugendwettkampf in Wiesen

Die Jugendfeuerwehr Frammersbach konnte sich beim Jugendwettkampf in Wiesen (Lkr. Aschaffenburg) gegen 19 Mannschaften durchsetzen.

Es mussten 5 Stationen mit Feuerwehrtechnischen Aufgaben gemeistert werden. Außerdem hatte jede Gruppe einen Fragebogen rund um Wiesen zu beantworten.
Bei der ersten Station mussten Schläuche gerollt werden sowie der Leinebeutel durch ein Ziel geworfen werden.
Weiter ging es zur Blackbox an der die Knoten und Stiche, ohne das man etwas sah, absolviert wurden.
Es Standen dann noch das Kuppeln von Saugschläuchen an, die zu einem Kreis gekuppelt werden mussten.
An der Schule wurde es dann etwas nass beim Aufbauen eines Löschangriffes.
Zum Schluss war das Zuordnen von verschiedenen Geräten gefragt.

Hier zeigte sich die gute Ausbildung, die wir schon ab dem 12. Lebensjahr mit der Truppmannausbildung beginnen.

Herzlichen Glückwunsch

Weiterlesen, Bilder hier klicken

Geschrieben von webmaster am 16.06.2014, 09:40:56 (1088 mal gelesen)
(mehr... | 2865 mehr Zeichen | Punkte: 5)



Jugendleistungsprüfung 2014
Jugend
Jugendleistungsprüfung erfolgreich absolviert

Am vergangenen Samstag, 03. Mai 2014 absolvierten fünf Jugendliche der Jugendfeuerwehr Frammersbach und sechs Jugendliche der Jugendfeuerwehr Glessen (Nordrhein-Westfalen) die Bayerische Jugendleistungsprüfung.

Die Jugendleistungsprüfung gliedert sich in fünf Einzelübungen, fünf Truppübungen und einem Theorieteil mit Beantwortung von Testfragen.
Die Abnahme ist von 14 – 18 Jahren möglich. Sie dient zum Nachweis der Grundkenntnisse der Feuerwehrdienstvorschrift FwDV3 „Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“, der Gerätekunde sowie der Unfallverhütungsvorschriften.

Bei den Einzelaufgaben wurde u.a. das Anlegen eines Mastwurfs gefordert, ausrollen eines C-Schlauches in einem begrenzten Bereich und Zielwerfen mit dem Leinebeutel.
Die Gäste aus Glessen überraschten beim Anlegen des Brustbundes (Rettungsknoten) mit Ihrer Variante, die um einiges Zeit spart. Vor lauter Neugier mussten sie diesen nochmals in langsamer Form ausführen damit jeder diese Variante gesehen hat.


Weiterlesen, Bilder hier klicken

Geschrieben von webmaster am 05.05.2014, 20:22:12 (1135 mal gelesen)
(mehr... | 7368 mehr Zeichen | Punkte: 0)



Jugendwandertag in Gambach
Jugend
Jugendfeuerwehr mit drei Gruppen beim Jugendwandertag in Gambach

Am vergangenen Samstag richtete die Jugendfeuerwehr Gambach einen Jugendwandertag aus. Es nahmen insgesamt 36 Gruppen aus dem Landkreis teil.

An fünf Stationen waren Schnelligkeit, Geschick und feuerwehrtechnisches Wissen gefragt.

Außerdem mussten verschiedene Fragen rund um Gambach beantwortet werden.

Wir nahmen mit 14 Jugendlichen aufgeteilt in drei Gruppen und vier Betreuern am Jugendwandertag teil.

Weiterlesen, Bilder hier klicken

Geschrieben von webmaster am 14.04.2014, 10:02:44 (736 mal gelesen)
(mehr... | 2732 mehr Zeichen | Punkte: 0)



Wahl des Kreisjugendsprecher 2014
Jugend
Neue Kreisjugendsprecherin kommt aus Frammersbach


Bei der diesjährigen Kreisjugendvollversammlung der Jugendfeuerwehr Main-Spessart in Adelsberg wurde am 04. April 2014 das Amt des Kreisjugendsprechers neu gewählt.
Marina Merz (FF Wiesthal) konnte aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl antreten.
Als Nachfolgerin wurde Laura Inderwies von der Jugendfeuerwehr Frammersbach gewählt. Sie setzte sich gegen einen Mitbewerber durch.
Damit bleibt das Amt des Kreisjugendsprechers im Inspektionsbereich Lohr.

Wir wünschen Ihr Alles Gute für Ihre neue Aufgabe

Geschrieben von webmaster am 05.04.2014, 09:32:41 (997 mal gelesen)
(mehr... | Punkte: 0)



Main-Spessart-Zeit

Nächste 7 Termine
21.04.18 08:00h - 14:00h
Rettungszugausbildung Burgsinn
27.04.18 19:00h - 21:00h
Einsatzübung Gesamtwehr
05.05.18 14:00h - 21:00h
Grilltag
18.05.18 - 20.05.18
Absperrung Köhlerfest

Übungen
Veranstaltung
Schulungsabende
Atemschutz
Jugendgruppe
Feuerwehr-Kinder
Vereinsangelegenheiten
Einsätze
Feiertag
Allgemein
UG-ÖEL Unterricht
UG-ÖEL Praxis

Fotogalerie / Vorschau


aktuelles Wetter


Wetterwarnungen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)


©  www.unwetterzentrale.de


 
Diese Seite ist modifiziert für Mozilla-Firefox.
Diesen können Sie hier herunterladen: hier

All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest ? 2002 by me.
You can syndicate our news using the file backend.php or ultramode.txt
PHP-Nuke Copyright © 2004 by Francisco Burzi. This is free software, and you may redistribute it under the GPL. PHP-Nuke comes with absolutely no warranty, for details, see the license.